Wenn eine Kantine zur Galerie wird

Noch bis Herbst hängen die Werke in der Kantine. Klaus Hartinger

Noch bis Herbst hängen die Werke in der Kantine.

 Klaus Hartinger

Künstlerin May-Britt Nyberg Chromy ließ die Bewohner des Kaplan-Bonetti-Hauses dessen Kantine ­gestalten.

Von Wolfgang Ölz

neue-redaktion@neue.at

Alltagsbilder sind die aktuellen Kunstwerke für die Kantine des Kaplan-Bonetti-Hauses in Dornbirn. Die Künstlerin und Kunstpädagogin May-Britt Nyberg Chromy hat mit fünfzehn Bewohnern in neun Workshops den Essensraum der Institution in eine Galerie verwandelt. E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.