Großartiges Heimspiel von Tone Fink

Tierzeichnungen hängen in den Gaststuben. Tone Fink (4)

Tierzeichnungen hängen in den Gaststuben.

 Tone Fink (4)

Im Rahmen des 750-Jahr-Jubiläums von Schwarzenberg hat der Künstler Tone Fink das Gasthaus „Ochsen“ innen und außen auf vielfältige Weise bespielt – ein Gesamtkunstwerk.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Es geht tierisch zu in Tone Finks Ausstellung „Gefinkelter OXO Ton(e)spuren“, die heute Nachmittag im Gasthof Ochsen in Schwarzenberg eröffnet wird. Anlässlich des 750-Jahr-Jubiläums der Gemeinde, in der der Künstler vor 76 Jahren geboren wurde, ha

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.