Frankfurt am Main

Dzevad Karahasan erhält Goethepreis

Dzevad Karahasan.  S. Flöper/Wikimedia

Dzevad Karahasan.  S. Flöper/Wikimedia

Die Stadt Frankfurt verleiht den mit 50.000 Euro dotierten Goethepreis 2020 an den in Sarajevo und Graz lebenden bosnischen Schriftsteller Dzevad Karahasan. Zu seinen wichtigsten Werken zählen „Sara und Serafina“ (2000), „Der Trost des Nachthimmels. Roman in drei Teilen“ (2016) und zuletzt der Erzäh

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.