Feldkirch

Stadtkultur kommt ins Palais Liechtenstein

V.l.: Maya Kleber und Ingo Türtscher (Potentiale), Bürgermeis­ter Wolfgang Matt und Edgar Eller.  Nadine Jochum

V.l.: Maya Kleber und Ingo Türtscher (Potentiale), Bürgermeis­ter Wolfgang Matt und Edgar Eller.  Nadine Jochum

Die Stadtkultur und Kommunikation Feldkirch GmbH wird einen Standort im Palais Liechtenstein erhalten.

Eine Art „Büro für Zukunftsfragen“ (der offizielle Name steht noch nicht fest) soll das Palais Liechtenstein in Zukunft beherbergen, informierte der Feldkircher Bürgermeister Wolfgang Matt am Dienstag im Potentiale-Büro. Der „ThinkTank“ für die künftige Stadtentwicklung soll Fragen behandeln, die si

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.