Mit ganz viel Gefühl

Entsetzen, Leid und Ekstase: Caravaggio und Bernini, die Meister des Frühbarocks, sorgen im Kunsthistorischen Museum für viele Gefühlsaufwallungen.

Von Susanne Rakowitz

Es ist so unglaublich!“, schwärmt eine Ausstellungsbesucherin, den Kopf leicht nach rechts geneigt und lang ausatmend. Das ist also der Zauber eines Caravaggio: Man steht davor und weiß nicht ganz so recht, wie man es konkret in Worte fassen soll. Meist kommen Superlative heraus,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.