Poetisches Doppelporträt

Tanja Maljartschuk verknüpft feinfühlig eine fiktive und eine reale, historische Lebensgeschichte aus der Ukraine.

Von Karin Waldner-Petutschnig

Die Männer mit den goldenen Haaren haben ihr kein Glück gebracht. Dreimal hat sich die Ich-Erzählerin in attraktive Blondschöpfe verliebt, jetzt ist keiner mehr da und sie hadert mit ihrem Leben. Geplagt von Panikattacken und Putzzwang wird sie zur soziophoben Einzelgäng

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.