Eine berührende, runde Geschichte

Bei der Premiere gab es einen langen und heftigen Applaus: „Nacht ohne Sterne“ im Theater Kosmos. Roland Paulitsch

Bei der Premiere gab es einen langen und heftigen Applaus: „Nacht ohne Sterne“ im Theater Kosmos.

 Roland Paulitsch

Ein außergewöhnliches Theatererlebnis gibt es derzeit mit Bernhard Studlars „Nacht ohne Sterne“ im Theater Kosmos.

Von Lisa Kammann

Es ist kein übliches Theater-Setting, das den Zuschauer derzeit im Theater Kosmos erwartet: Für das neue Stück „Nacht ohne Sterne“ von Bernhard Studlar, das am vergangenen Samstag das Jahresprogramm des Bregenzer Hauses eröffnete, hat Regisseur Hubert Dragaschnig eine aufwendige und

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.