Kunst aus dem digitalen Textstrom

Nora Turato und ihre Werke im Kunstmuseum Liechtenstein.Nora Turato/Kunstmuseum liechtenstein (2)/Kunstmuseum liechtenstein (1)

Nora Turato und ihre Werke im Kunstmuseum Liechtenstein.

Nora Turato/Kunstmuseum liechtenstein (2)/
Kunstmuseum liechtenstein (1)

Die Werke der jungen Künstlerin Nora Turato basieren auf Online-Texten. Sie sind in Vaduz zu sehen.

Von Lisa Kammann

Das Smartphone ist ein zentrales Arbeitsmittel für Nora Turato. Die 1991 in Zagreb geborene Künstlerin verwendet online zirkulierende Texte, die sie in einem Skript sammelt und bearbeitet. Das Ergebnis dieser Schaffensweise ist ab heute Abend im Kunstmuseum Liechtenstein zu sehen: Im

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.