Wien

Filmpreis: Zwei Preise für Drama „Murer“

„Murer“: Produzenten Mathias Forberg, Viktoria Salcher, Regisseur Christian Frosch und Produzent Adrian Chef (v.l.). APA

„Murer“: Produzenten Mathias Forberg, Viktoria Salcher, Regisseur Christian Frosch und Produzent Adrian Chef (v.l.). APA

Österreichischer Filmpreis für „Murer“: Bester Film, Inge Maux beste Nebendarstellerin. Preis für Ingrid Burkhard.

Viel Freude herrschte am Mittwochabend im Wiener Rathaus bei den Empfängern des diesjährigen Österreichischen Filmpreises. Mit acht Nominierungen als Favorit in die Gala gegangen war Chris­tian Froschs Gerichtsdrama „Murer – Anatomie eines Prozesses“, geworden sind es zwei Preise – darunter jener fü

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.