Zum Geburtstag ein Ständchen

„T.H.A.M.O.S.“ zeigte sich bei der Mozartwoche in Salzburg als überfrachtete Produktion. Oben: Cecilia Bartoli und András Schiff nach dem Konzert.  APA (1)/Wolfgang Lienbacher (1)

„T.H.A.M.O.S.“ zeigte sich bei der Mozartwoche in Salzburg als überfrachtete Produktion. Oben: Cecilia Bartoli und András Schiff nach dem Konzert.  APA (1)/Wolfgang Lienbacher (1)

Rolando Villazon, Cecilia Bartoli und András Schiff bei der Mozartwoche. „T.H.A.M.O.S.“ überzeugt nicht.

Von Katharina von Glasenapp

Mozart lebt und Mozart bewegt, davon ist Rolando Villazon, der seit diesem Jahr als Intendant die alljährliche Mozartwoche beflügelt, überzeugt. Am Sonntag, dem 263. Geburtstag des Salzburger Meisters, schien der schwarzlockige Mexikaner gar omnipräsent zu sein. Als Laudat

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.