Am Rand des physikalischen Seins

Hermann Prägs Werke „Durchgang“ und „Fremde Geometrie“ (kleines Bild). Unten: der Künstler in Batschuns. Hermann Präg (2)/Wolfgang Ölz (1)

Hermann Prägs Werke „Durchgang“ und „Fremde Geometrie“ (kleines Bild). Unten: der Künstler in Batschuns.

 Hermann Präg (2)/Wolfgang Ölz (1)

Fotografien des Lichtkünstlers Hermann Präg sind aktuell im Bildungshaus Batschuns zu sehen.

Von Wolfgang Ölz

Hermann Präg (geboren 1956 in Schruns, 1984 Abschluss an der Hochschule Mozarteum in Salzburg) hat bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im Land seine Könnerschaft unter Beweis gestellt. Seine anfänglichen schwarzen Tinten-Bilder führten ihn sozusagen in einem kompl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.