Bregenz

Gefühle über Gefühle: Werther in der „Box“

Von links im Uhrzeigersinn: „Tschick“, „Werther!“ und „Who Cares? Welche Krise?“ kommen ins Große Haus. Anja Koehler (3)

Von links im Uhrzeigersinn: „Tschick“, „Werther!“ und „Who Cares? Welche Krise?“ kommen ins Große Haus.

 Anja Koehler (3)

Tobias Krüger gibt als Werther ordentlich Gas auf der kleinen Landestheaterbühne: ein gelungenes Solostück.

Es ist eine beachtliche emotionale Bandbreite, die Tobias Krüger in „Werther!“ auf die kleine Bühne in der „Box“ des Vorarlberger Landestheaters auf die Bühne bringt. In einer beeindruckenden, auch sehr körperlichen Soloperformance des jungen Ensemblemitglieds wird Goethes Briefroman „Die Leiden des

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.