New York

Robert
Indiana gestorben

Der für seine „Love“-Serie aus den 1960er-Jahren bekannte Pop-Art-Künstler Robert Indiana ist tot. Er starb am Samstag nach einem Lungenversagen in seiner Heimat Maine, wie sein Anwalt mitteilte. Indiana fühlte sich von seinen Nachahmern illegal kopiert und von der New Yorker

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.