Falsche Fährten sind sein Metier

Und wieder ein Autor, der belegt, welch hohes sprachliches Niveau Kriminalliteratur besitzen kann. Der Schotte Graeme Macrae Burnet, im Jahr 2016 mit dem archaischen Gerichtsthriller „Sein blutiges Projekt“ sogar im Rennen um den Booker Prize, legt leidenschaftlich gern falsche Fährten. Mit viel Raf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.