Ausgelöschte Seelen

Kein Prinzip Hoffnung, nur verbrannte Erde und ein Sterben vor der Zeit: Ralf Rothmanns Kriegsdrama.

Zwei Bücher über die Endphase des Zweiten Weltkriegs, die unterschiedlicher, aber auch bedeutsamer nicht sein könnten. Imposant und berührend begann die Frühjahrsbuchsaison mit Arno Geigers „Unter der Drachenwand“, das auch dem Prinzip Hoffnung und vor allem der Liebe einigen Erzählraum gewährte. Nu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.