Erwin Wurm: Teure Kunst in Lech

Ein deformiertes Architekturmodell und die Fotografie einer „One-Minute-Sculpture“. Wolfgang Ölz (3)

Ein deformiertes Architekturmodell und die Fotografie einer „One-Minute-Sculpture“.

 Wolfgang Ölz (3)

Werke von Erwin Wurm sind im Kunstraum ­„allmeinde commongrounds“ in Lech zu sehen.

Von Wolfgang Ölz

Erwin Wurm ist fraglos ein „dicker Fisch“ in der Kunstwelt. Der teuerste Künstler Österreichs war in Vorarlberg bereits durch Ausstellungen im Kunstraum Dornbirn (2011) und im Kunsthaus Bregenz (1999) präsent. 2017 war für den 1954 in Bruck an der Mur geborenen Kunstmann ein besonder

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.