Salzburg

Zwei große Pianisten bei den Salzburger Festspielen

Barenboim und Argerich am Piano.  Salzburger Festspiele/Marco Borelli

Barenboim und Argerich am Piano.  Salzburger Festspiele/Marco Borelli

Große Aufregung beim Klavier-Solistenkonzert der Festspiele: Prominentes Publikum sorgte für Aufsehen.

Selten gab es so große Aufregung um ein Solistenkonzert der Salzburger Festspiele wie am Mittwochabend. Wobei man eigentlich Duokonzert sagen müsste, denn Martha Argerich und Daniel Barenboim gaben an zwei Flügeln Werke aus verschiedenen Epochen für zwei Klaviere. Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ)

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.