Die Vielfalt der Oper am See

Als Intendantin Elisabeth Sobotka am Freitagmittag Bilanz zog, präsentierte sich die Seebühne bei schönem Wetter. Am Abend musste die „Carmen“-Vorstellung ins Festspielhaus verlegt werden. Es war die zweite Regenabsage der Saison.    Philipp Steurer (1)/Bregenzer  festspiele/Dietmar Mathis(1)

Als Intendantin Elisabeth Sobotka am Freitagmittag Bilanz zog, präsentierte sich die Seebühne bei schönem Wetter. Am Abend musste die „Carmen“-Vorstellung ins Festspielhaus verlegt werden. Es war die zweite Regenabsage der Saison.    Philipp Steurer (1)/Bregenzer
 festspiele/Dietmar Mathis(1)

Die Saison der Bregenzer Festspiele endet mit dieser Woche. Die Bilanz fällt positiv aus.

Von Lisa Kammann

Drei Tage vor dem Ende der diesjährigen Saison luden die Verantwortlichen zur vorläufigen Bilanz der Bregenzer Festspiele 2017. Erwartungsgemäß fiel diese positiv aus: Die dritte Saison mit dem zweiten Spiel am See unter der Intendantin Elisabeth Sobotka kann für die Veranstalter nic

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.