Junge Stimmen im Opernstudio

Interview. Der aus Deutschland stammende Dirigent Hartmut Keil fungiert seit 2013 bei den Bregenzer Festspielen als musikalischer Leiter. Er spricht über seine Arbeit im Opernstudio, das heuer „Die Hochzeit des Figaro“ auf die Bühne bringt.

Von Katharina von Glasenapp

Am kommenden Montag hebt sich im Bregenzer Kornmarkttheater der Vorhang für „Le Nozze di Figaro“ („Figaros Hochzeit“), die dritte der Mozart-Opern mit einem von Lorenzo da Ponte verfassten Libretto. Damit geht das Opernstudio der Bregenzer Festspiele, ein Herzensanliegen v

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.