Salzburg

Salzburger Festspiele: Elina Garancas Mut zur Einfachheit

Elina Garanca mit Malcolm Martineau. Salzburger Festspiele/Marco Borelli

Elina Garanca mit Malcolm Martineau. Salzburger Festspiele/Marco Borelli

Elina Garanca überzeugte beim Liederabend der Salzburger Festspiele mit 14 Liedern von Brahms.

Mut zur Einfachheit – auf die Robe bezog sich dies bei dem Liederabend der Salzburger Festspiele nicht. Zumindest nach der Pause im Haus für Mozart trat Elina Garanca in üppig wallendem, tiefrotem Kleid auf. Aber musikalisch verzichtete die Mezzosopranistin auf Effekte und entschied sich im zweiten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.