Zuckerpuppen im Zauberhamam

Die neue „Parsifal“-Inszenierung in Bayreuth: abgedroschene Religionsklischees und ein glanzvolles Sängerensemble.

Barbara Miller

Die Premiere bei den Bayreuther Festspielen mit dem neuen „Parsifal“ blieb verschont vom Terror.

Alles gut? Ja, bis auf das, was auf der Bühne geschieht. Uwe Erik Laufenberg serviert Regietheater der altbackenen Art. Den Glanz verströmen die Sänger, allen voran Georg Zeppenfeld und Klau

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.