Erneut viel zu entdecken

Mit einem Liederabend des Tenors Julian Prégardien, begleitet von Chris­toph Schnackertz, ging die Mai-Schubertiade in Hohenems zu Ende.

anna mika

Julian Prégardien hat keine Scheu vor Raritäten. Das beweist ein Blick in seine Biografie, wo sich allerlei seltene Opern vor allem aus dem Barock finden. So ist er auch in umfangreichem Maße eingegangen auf den Wunsch der Schubertiade, zu ihrem vierzigjährigen Bestehen alle und somit auch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.