Marellis „Turandot“ in der Bundeshauptstadt

Wien/Bregenz. Stimmlich gestaltete sich Puccinis „Turandot“ bei der Premiere am Donnerstagabend in der Wiener Staatsoper mit Lise Lindstrom und Yusif Eyvazov überraschend trocken. Eyvazov schlug sich nach anfänglichen Wacklern passabel zum Einstand – die Spitzentöne saßen. Schmelz ist für den Aseri

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.