Die verlorenen Töchter des Dschihad

Im Alten Hallenbad in Feldkirch wurde „Töchter des Jihad“ uraufgeführt. Das Stück ist eine Annäherung an das Leben im Islamischen Staat.

Robert F. Weber

Die riskante Fahrt über die Autobahn bei heftigem Regen nach Feldkirch hat sich gelohnt. Die Uraufführung von „Töchter des Jihad“ am Sonntagabend war eine sehr gelungene Theaterveranstaltung. Was das Publikum im Alten Hallenbad in Feldkirch zu sehen bekam, war gewollt beunruhigend. Pa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.