Was vom Menschsein übrig bleibt

„Übrig“ die neue Ausstellung des Jüdischen ­Museums gewährt Einblick in unterschiedliche Formen des Erinnerns und Vergessens.

Robert F. Weber

Seit nunmehr 25 Jahren sammelt das über die Grenzen Vorarlbergs hinaus bekannte Hohenemser Jüdische Museum Zeugnisse jüdischer Geschichte auch in Tirol und dem Bodenseeraum. Das Wort „Geschichte“ verdeckt vielleicht etwa das, worum es wirklich geht. Es geht um Menschen, in diesem Fall

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.