Die Gänsehaut als künstlerisches Thema

„Paradiesunterwegs“ heißt die Ausstellung von Christian Ruschitzka in der Galerie Z, in der er sich unserer Gänsehaut annimmt.

Inge El Himoud-Sperlich

Was bedeutet Bücken und Beugen in unserer sowie in der japanischen Kultur? Dies machte Christian Ruschitzka vor drei Jahren in der Harder Galerie Z zum Thema seiner Ausstellung, die unter dem Titel „Die Jäterin“ lief.

Jetzt ist der 58-Jährige mit neuen Arbeiten wieder Gast dies

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.