kurz notiert

Raubkunst im Kinsky

Wien. „Herrenporträt“ von B. van der Helsts, ein als Raubkunst identifiziertes Werk, soll am 12. April „Im Kinsky“ versteigert werden. Dass das Werk dennoch zur Auktion kommen kann, ist der mangelhaften Gesetzeslage für in Privatbesitz befindliche Raubkunst geschul

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.