Entdeckung eines Requiems

Kammerchor Feldkirch und Sinfonietta Vorarlberg unter Benjamin Lack brachten am Sonntag das Cherubini-Requiem in c-Moll zur Aufführung.

Mitten im Fasching ein Konzert mit einem Requiem anzusetzen, ist schon ein bißchen speziell. Dennoch folgten viele Menschen der Einladung des Kammerchors Feldkirch in die Kapelle des Landeskonservatoriums zu einer Aufführung des Requiems in c-Moll von Luigi Cherubini. Das Werk wurde 1816 zu einer Ge

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.