Stimme für den Stummfilm

Beim Neujahrsjazz­festival im Theater am Saumarkt wurde dem Stummfilm seine Stimme zurückgegeben.

Die Wirkung des Stummfilms liege darin, dass er universell verständlich sei, legen Experten nahe. Epische Totalen, das körperbetonte Spiel, die großen Augen und überschminkten Gesichter, die dramatischen Wechsel zwischen Aktion und Stillstand und die malerische Lichtregie: Die Filme aus den 20er-Jah

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.