Von den Geräuschen der Malerei

Eine Schau in der Harder Galerie Z fokussiert neben dem Sehen auch auf das Hören.

Ein klitzekleines Muster aus Bögen und Punkten überzieht die Karte, die zur Ausstellung „Geräuschfunkenupdate“ in die Galerie Z in Hard einlädt. Zum sechsten Mal stellt Emi R. Denk, die an der Wiener Universität für angewandte Kunst lehrt, Arbeiten ihrer Studenten vor, die sich einmal wöchentlich zu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.