Jurassic World

Spielberg lässt die Dinos los

Der vierte Teil der Dino-Saga bietet technisch brillantes Action-Kino mit Biss – und Schauspieler, die mehr als nur Staffage sind.

Steven Spielberg legt 22 Jahre nach „Jurassic Park“ als ausführender Produzent mit „Jurassic World“ einen vierten Dino-Film vor. Die uralte Hollywood-Logik „Immer noch einen draufsetzen“ spießt das neue, technisch brillante 3D-Spektakel fast schon selbstironisch auf. In einem gigantischen Themenpark

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.