Fantasy und Rap

Das Vorarlberger Landestheater zeigt „Cyrano de Bergerac“. Regissuer Hans Escher inszeniert diesen Urstoff.

angelika drnek

Uraufgeführt 1897 in Paris, erlebte Edmond Rostands Komödie „Cyrano de Bergerac“ bis heute unzählige Inszenierungen, Verfilmungen und Musicaladaptionen. Nun kommt es, im deutschsprachigen Raum eher selten am Spielplan, auf die Bühne des Vorarlberger Landestheaters. Für die Inszenierung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.