Feldkirch erprobt sich in „Zwischentönen“

Nach langem Rätselraten lüftete Feldkirch sein Musikkonzept für das Montforthaus.

Nach dem Ableben des FeldkirchFestivals und einer Nachdenkphase präsentierten die Verantwortlichen für das Feldkircher Kulturleben ihr musikalisches Konzept für das neu errichtete Montforthaus. Die beiden Kuratoren sind der Bregenzer Hans-Joachim Gögl und der Deutsche Folkert Uhde. Drei verlängerte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.