Kunstwerk brach zusammen

Belgien. Ein Materialfehler könnte die Ursache für den Einsturz einer der Hauptattraktionen der künftigen europäischen Kulturhauptstadt Mons sein: Kurz vor dem offiziellen Start des Festivaljahres 2015 brach an Heiligabend eine Installation des Künstlers Arne Quinze zusammen. Quinze will das 85 Mete

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.