Europäischer Filmpreis: Heimische Doku-Hoffnung

riga. Der skandalumwitterte dänische Regisseur Lars von Trier gehört mit seinem Sexdrama „Nymphomaniac“ zu den Favoriten für den 27. Europäischen Filmpreis. Wenn am Samstag in der lettischen Hauptstadt Riga die Trophäe für den besten europäischen Spielfilm vergeben wird, hat aber auch ein polnisches

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.