kOMMENTAR

angelika drnek

Ein Foyer für alle

Eine „Ohrfeige für die Künstler-Community“ und „eine Perversität“ sind nur zwei der Aussagen aus der heimischen Kunstszene, die man über Rudolf Sagmeisters Ausstellungen im Kunstraum Dornbirn und im vorarlberg musum zu hören bekommt – sofern man das hören will. Sagmeister und seine Partner wollen da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.