Der Zauber des Augenblicks

Schnelligkeit, Flexibilität, Aktion und eine Hexenmaschine: das Tanzprojekt „Swift“.

barbara camenzind

Musik ist eine flüchtige Kunst. Tanz ebenfalls. Seit etwa über hundert Jahren ist es möglich, Schall zu konservieren, bald darauf lernten die Bilder laufen und wurden auf Film gebannt, konserviert, verewigt. „Swift“ – das Tanzprojekt der beiden Tänzerinnen Bettina Neuhaus und Ursula

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.