Literaturpreis Medicis geht an Antoine Volodine

paris. Der renommierte französische Literaturpreis „Medicis“ geht an den Schriftsteller Antoine Volodine. Die Jury zeichnete den Franzosen am Dienstag in Paris für seinen Roman „Terminus radieux“ (etwa: Strahlende Endhaltestelle) aus. Die Geschichte spielt in einem nach Atomkatastrophen verstrahlten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.