Sitcom auf der Opernbühne

Die Sitcom-Oper „Das Leben am Rande der Milchstraße“ wird heute bei den Bregenzer Festspielen uraufgeführt. Regisseurin Nicola Raab verspricht Witz und schnelle Schnitte.

Die Sitcom-Oper „Das Leben am Rande der Milchstraße“ hat sieben Folgen. Die ersten drei werden heute in Bregenz gezeigt. Lassen sich die Folgen in Akte übersetzen?

nicola raab: Nein. Das sind echte Folgen. Wir haben dieses Projekt im Format einer richtigen Sitcom gedacht. Es gibt eine Einleitungsszen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.