Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten

Rita Moosbrugger zeigt im Bregenzer Martinsturm neueste Arbeiten.

inge el-himoud-sperlich

Die Bregenzer Künstlerin Rita Moosbrugger ist derzeit mit neuen Bildern zum Thema „slow e motion“ Gast im Kellergewölbe des Bregenzer Martinsturms. Ebenso wie bei ihren Ausstellungen „Jenseits von Eden“ in der Galerie Treppenhaus in Berlin-Steglitz oder in der Galerie Arthouse

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.