Allerhand Niedertracht

Triumphal gefeiert wurde die Hausoper der Bregenzer Festspiele am Mittwoch­abend, „Nali“ Grubers „Geschichten aus dem Wienerwald“ nach Ödön von Horváth.

anna mika

Da stimmte einfach alles, man saß in dieser Aufführung und fühlte, dass es genauso sein soll und nicht anders. Kein bemühtes Verstehenmüssen zeitgenössischer Klänge, kein duldsames Zudrücken der Augen vor Unausgegorenem, kein hinuntergeschluckter Ärger über die Egotrips eines Regisseurs. Ob

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.