Posse um Literaturnobelpreisträgerin

berlin. In Berlin gibt es Streit um eine mögliche Ehrenbürgerwürde für die seit 1987 in der Stadt lebende Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller (60, „Atemschaukel“). Der Senat lehnte nach Angaben des CDU-Abgeordneten Michael Braun die Verleihung der Auszeichnung an die aus Rumänien stammende Schr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.