Sennen, Ziegen und Luxus-Welt

Ein Ausstellungsrundgang in St. Gallen mit Bauernmalerei, Pop-Kultur und der eigenen Vergangenheit.

inge el-himoud-sperlich

Eichhörnchenmaler“, „Pfingstrosenmaler“, „Maler der schönen Köpfe“, „Maler der frommen Sprüche“: Leider sind die Künstler, die in Toggenburg und Appenzell im 18. Jahrhundert Schränke, Kästen, Betten, Truhen und Orgelgehäuse bemalten, nur unter ihren Notnamen bekannt. Conrad St

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.