Harsche Kritik an Bachmann-Wettlesen

Tex Rubinowitz gewann am Sonntag den Bachmann-Preis. Nicht nur dafür hagelte es Kritik.

Mehr als ein Dutzend Autoren, etwa halb so viele Juroren, drei Tage Lesungen und Diskussionen. Der Bachmann-Wettbewerb ist ein eingespieltes Literaturspektakel. Dennoch gab es dieses Mal etliche Überraschungen.

Der Auftritt des Schriftstellers Rainald Goetz hat lange Zeit das Bild des Ingeborg-Bachma

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.