Trauer und Facebook beim Bachmann Wettlesen

Am Freitag begaben sich wieder fünf Autoren in die Literatur-Arena in Klagenfurt.

Anne-Kathrin Heier hat am Freitag den zweiten Tag des Wettlesens um den Bachmann-Preis im Klagenfurter ORF-Theater eröffnet. Ihr rätselhafter Text löste heftige Debatten aus. Arno Dusini sah einen sehr konsequenten, alptraumhaften Text. Meike Feßmann fühlte sich „in die Zange genommen“, es sei ein T

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.