Vom Bregenzer bis zum Wiener Wald

Bregenzer Festspiele gewährten erste Einblicke in Probenarbeit zu „Zauberflöte“ und „Geschichten aus dem Wiener Wald“.

angelika drnek

Vielleicht nicht urwienerisch, aber urösterreichisch wird es zugehen bei den Bregenzer Festspielen, wenn die Premiere von HK Grubers Musiktheater „Geschichten aus dem Wiener Wald“ über die Bühne geht. Am 23. Juli wird die Vertonung von Ödön von Horvaths bissigem Volksstück (1931 uraufg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.