Die Kunst des Wegsehens

Theaterstück „Der Junge im Baum“ von Annette Raschner wirft Fragen zu Kindesmissbrauch auf.

barbara camenzind

Lustige Knopfaugen blinzeln von der Projektionswand, dann wieder ein allerliebstes Engelsgesicht mit weichem Flauschhaar, Buben in strammen Lederhosen: vergilbte Botschaften von einem fernen Planeten, genannt Kindheit. In der Mitte eine Bühne aus Packpapier, eine Wellkartonrolle, da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.