Nennt es Universum

Ein Tag mit Trauerrand: Urs Widmer starb im Alter von 75 Jahren.

Was also bleibt, was alles zählt denn noch? Nicht die Bücher sind es, die, wahllos herbeigeholt, auf dem Schreibtisch liegen, nicht das eher fassungslose Herumblättern darin. Es sind die Leuchtspuren der Erinnerung, die er so meisterhaft und magisch schuf und entflammte, auf dem Weg in seine Gegenwe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.