Klangkaskaden und Glockenklänge

Boris Giltburg spielt morgen bei den Bregenzer Meisterkonzerten auf. Eine CD-Kritik vorab.

katharina von glasenapp

Was für ein Einstieg! Abstürzende Klangkaskaden, Fülle, Kraft, Volumen eröffnen die zweite Klaviersonate von Sergej Rachmaninow, Glockenklänge, aber auch große Linien voller Lyrik und Poesie sind hier nah beieinander. Großer romantischer Gefühlsausbruch, Melancholie, Überschwa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.