Berliner Kunstfälscher verübt Suizid

berlin. Ein pensionierter Lehrer aus Berlin soll zehn Jahre lang Kunstwerke der Expressionistin Lou Albert-Lasard gefälscht und damit gehandelt haben. Nachdem der 73-Jährige vor gut einer Woche aufflog, nahm er sich das Leben. Der Ex-Studienrat hatte zugegeben, die etwa 100 Bilder angefertigt zu hab

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.